Wallis
(14.08.2012)
Toleriert

Naturheilpraktikertätigkeit ist gestattet, nicht reglementiert.

Alternative Behandlungsmethoden sind gestattet, sofern sie keine Gefahr darstellen und sofern die betroffenen Personen so informiert wurden, dass jegliche Verwechslung mit (reglementierten) Berufen des Gesundheitswesens ausgeschlossen ist. Die Werbung für alternative Behandlungsmethoden muss objektiv sein, dem öffentlichen Bedürfnis entsprechen und darf weder irreführend noch aufdringlich sein. Es ist namentlich untersagt, Titel oder Qualifikationen zu verwenden, die zu Verwechslungen mit der Ausbildung einer Gesundheitsfachperson Anlass geben können.

Gesundheitsgesetz Art. 62 (2008)

Keine Abgabe und Anwendung von Arzneimitteln gestattet.

http://www.vs.ch/public/public_lois/de/Pdf/800.1.pdf