Obwalden
(22.03.2012)
Bewilligungspflicht

Bewilligungen werden erteilt:

  • mit genügender Ausbildung
  • nach bestandener Zulassungsprüfung (Kt. SG, TG, oder GR) (Anmerkung: Diese 3 Kantone haben in der Zwischenzeit die Prüfung abgeschafft und stützen sich auf die Überprüfung durch das EMR oder Berufsverbände).

Abgabe und Anwendung von komplementärmedizinischen Arzneimitteln Kat. D und E erlaubt.

www.ow.ch
> Verwaltung > Dienstleistungen > Berufe der Gesundheitspflege, Barbara Jakober