Home
  • HVS – HOMÖOPATHIEVERBAND SCHWEIZ

    Der Homöopathieverband Schweiz HVS vertritt als Berufsverband die Interessen praktizierender klassischer HomöopathInnen gegenüber den kantonalen und nationalen Behörden und strebt die eidgenössische Anerkennung des Berufs "Homöopath" an.

    Er sorgt für die Qualitätssicherung bei den von ihm anerkannten TherapeutInnen und setzt sich für die Förderung des Verständnisses für das homöopathische Heilprinzip in der Öffentlichkeit ein

  • WAS IST HOMÖOPATHIE?

    Für weitere Informationen zur Homöopathie inkl. häufig gestellter Fragen mehr>

  • DEBATTEN, KAMPAGNEN

    Ob Spiegel-Debatte oder Lancet-Artikel: die Debatten um die Homöopathie dokumentieren wir für Sie. mehr>

HERZLICH WILLKOMMEN AUF DER WEBSITE DES
HOMÖOPATHIEVERBANDES SCHWEIZ!
Für Informationen zur Homöopathie,
für Homöopathinnen und Homöopathen sowie Interessierte

 

29.11.2013

Gibt es wissenschaftliche Evidenz für spezifische Wirkungen potenzierter Substanzen?

Am Freitag 29. November 2013 hält PD Dr. Stephan Baumgartner seinen Vortrag zum Thema:

Es ist die Erweiterung der Antrittsvorlesung an der Universität Witten-Herdecke. Mit Diskussion. Weitere Informationen finden Sie hier.

 

15.11.2013

News aus der OdA AM

Die OdA AM freut sich mitteilen zu können, dass die Grundlagendokumente für die Höhere Fachprüfung zur eidg. dipl. Naturheilpraktikerin bzw. zum eidg. dipl. Naturheilpraktiker von den Delegierten verabschiedet werden konnte.

 

Dies stellt einen grossen und sehr wichtigen Meilenstein in der Berufsreglementierung dar. Als nächsten Schritt werden die Dokumente zur Genehmigung an das Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation übermittelt.
Des Weiteren ist die Qualitätssicherungskommission mit Hochdruck damit beschäftigt, die Pilotprüfung im Frühling 2014 sowie die vorausgehenden Expertenschulungen zu organisieren.


 
 

30.09.2013

Lehrstuhl für Komplementärmedizin und Integrative Medizin

Ende August wurde Claudia Witt auf den Lehrstuhls für Komplementärmedizin und Integrative Medizin der Universität Zürich berufen. Sie ist Nachfolgerin von Prof. Reinhard Saller.

 

Claudia Witt war bisher stellvertretende Direktorin des Instituts für Sozialmedizin, Epidemiologie und Gesundheitsökonomie an der Charité in Berlin und gilt seit vielen Jahren als renommierte Forscherin im Bereich Alternativmedizin, insbesondere Homöopathie. Sie wird ihre Stelle Anfang Januar antreten.


 
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 Weiter > Ende >>